8. Hinweis: Der Text ist in parallelen Zyklen angeordnet (2. Teil)

Wie ich letztes Mal erwähnt hatte, gibt es interessante Parallelen zwischen einigen der „Exil—Rückkehr-ins-Land“-Zyklen der Bibel. Hier sind zwei Beispiele:

Abram und Israel

Abram

  • Hungersnot im Land (1. Mo 12,10)
  • Geht hinab nach Ägypten (1. Mo 12,10)
  • Erwirbt Schafe und Rinder (1. Mo 12,15)
  • Plagen (1. Mo 12,17)
  • Pharao ruft Abram und sagt: Nimm und geh! (1. Mo 12,18-19)
  • Zieht aus mit Vieh, Silber und Gold (1. Mo 13,2)
  • Lot ging mit ihm (1. Mo 13,1)

Israel

  • Hungersnot im Land (1. Mo 41,54)
  • Gehen hinab nach Ägypten (1. Mo 42ff.)
  • Erwerben Besitz (1. Mo 47,27)
  • Plagen (1. Mo 7-11)
  • Pharao ruft Mose und Aaron und sagt: Nehmt und geht! (2. Mo 12,31-32)
  • Ziehen aus mit Vieh, Silber und Gold (2. Mo 12,35, 38)
  • Viel Mischvolk ging mit ihnen (2. Mo 12,38)

Jakob und David

Jakob

  • Von Esau gehasst (1. Mo 27,41)
  • Verlässt das väterliche Haus (1. Mo 28,10)
  • Im Hause Labans (1. Mo 29-31)
  • Hat Erfolg (1. Mo 30)
  • Rachel wird angeboten, dann zurückgezogen (1. Mo 29,15-30)
  • Wird zum Schwiegersohn (1. Mo 29,21-30)
  • Flieht – Laban verfolgt ihn (1. Mo 31)
  • Rahel lügt – Götzenbild involviert (1. Mo 31,30-35)
  • Laban fragt: Warum hast du mich getäuscht? (1. Mo 31,26)

David

  • Von Eliab gehasst (1. Sam 17,28)
  • Verlässt das väterliche Haus (1.Sam 18,2)
  • Im Hause Sauls (1. Sam 18)
  • Hat Erfolg (1. Sam 18,5.14-15.30)
  • Merab wird angeboten, dann zurückgezogen (1. Sam 18,17-19)
  • Wird zum Schwiegersohn (1. Sam 18,27)
  • Flieht – Saul verfolgt ihn (1. Sam 19-26)
  • Michal lügt – Götzenbild involviert (1. Sam 19,13-17)
  • Saul fragt: Warum hast du mich getäuscht? (1. Sam 19,17)

Durch diese Ähnlichkeiten laden die biblischen Autoren den Leser ein, zwei oder mehr Geschichten miteinander zu verbinden und die in den Zyklen vorkommenden Personen miteinander zu vergleichen und gegenüberzustellen. Gleichzeitig sagen uns diese Ähnlichkeiten auch etwas über Gott: was er für Abram getan hat, wird er auch für Israel tun. Letztendlich aber weisen alle Zyklen auf Jesus hin, der sein Vaterhaus verließ, von seinen Brüdern gehasst wurde, erfolgreich war und dennoch während seines gesamten Dienstes verfolgt wurde, sein Volk in einer Art Exodus aus der Sünde herausführte (siehe Lukas 9,31), was ihn dazu brachte, an einem Kreuz zu sterben, so dass sein Volk letzten Endes die echte Rückkehr in das Land erleben kann.

Damit endet der Theorieteil dieses Blogs. Ich hoffe, dass dir diese Posts geholfen haben. Natürlich könnte man noch sehr viel mehr sagen und entdecken, aber erst mal bin ich so weit gekommen. Ich halte dich auf dem Laufenden, falls ich neue Hinweise entdecken sollte. Von jetzt an werde ich ganz einfach neue Beobachtungen, Einsichten und Entdeckungen von meinem persönlichen Bibelstudium auf diesem Blog teilen. Ich hoffe, sie motivieren dich dazu, die Bibel für dich selbst noch tiefer zu lesen und zu studieren. Es ist das erstaunlichste Buch, das je geschrieben wurde und es lohnt sich immer, es sich genauer anzuschauen.

Hausaufgabe

Schau dir Johannes 18 an. Welche Ereignisse werden in diesem Kapitel erwähnt und was haben sie miteinander zu tun? Wie hilft dir ein Bewusstsein für Wiederholungen und Wiederholungen mit Variation dabei, diese Frage zu beantworten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s